"Gendergerechte Sprache" in Unternehmen

Die Teilnehmenden lernen “Gendern” von einer neutralen Seiten kennen. Mit Interesse und Offenheit sollen Grundgedanken sowie Ausführungen von “Gendern” im Business Kontext diskutiert und ausprobiert werden.

Diese Weiterbildung findet LIVE-ONLINE interaktiv in Zoom statt!

Die Debatte über die Notwendigkeit gendergerechter Sprache ist in aller Munde. Beim Gendern handelt es sich nicht mehr um ein Nischenthema.

So verwenden mittlerweile 18 der 30 Dax-Konzerne wie die Audi AG, gendergerechte Sprache oder planen deren Einführung. Viele dieser Unternehmen möchten damit ein Zeichen für geschlechtliche Vielfalt setzen. Denn auch wenn das Generische Maskulinum alle ansprechen soll: Seine Verwendung führt nachweislich zu stereotypen Rollenbildern und trägt zur sozialen Diskriminierung von Frauen, nicht-binären sowie trans- und intersexuellen Menschen bei (vgl. Kollmayer et al. 2018).

Gendern einführen? Ja! – aber wie?

Da es keine einheitliche Lösung für gendergerechte Sprache gibt, hat sich unsere Expertin Naomi Miller mit den verschiedenen Möglichkeiten des Genderns auseinandergesetzt. Anhand ihrer Expertise und Erfahrungen wollen wir Ihnen mit dieser Weiterbildung gendergerechter Sprache im Projektumfeld und des Kund*innenkontaktes liefern. Dieses beinhaltet keine allgemeingültige Lösung, sondern vielmehr eine Hilfestellung, mit der Sie eine für Ihr Unternehmen, Ihren Bildungs- oder Projektierungsbereich praktikable Variante des Genderns finden bzw. einführen können.

Zielgruppe

  • Interessierte Personen am Thema “Gendergerechte Sprache”
  • Personalentwickler*innen
  • Leitungs- und Führungspersonen
  • Mitarbeiter*innen im Kundenkontakt
  • Akademieleiter*innen
  • Ausbilder*innen
  • Betriebräte

Zielsetzung

Im Workshop lernen Sie Gendern von einer neutralen Seite kennen. Gemeinsam werden wir folgende Fragen beantworten:
Was? – Was ist Gendern und gendergerechte Sprache?
Warum? – Warum und wozu wird das Gendern eigentlich gemacht?
Woher? – Woher kommt Gendern und auf welchem theoretischen Hintergrund beruht es?
Wie? – Wie Gendert man denn richtig?

Organisation

LIVE Online: in Zoom

Teilnehmerzahl: min. 8 und max. 15 Personen

Dauer: 9:00 – 12:00 Uhr

Investition: 270,- € / Person zzgl. MwSt.

Termine

Mo. 17. Okt 2022 | 9.00 – 12.00 Uhr

Mo. 19. Dez 2022 | 9.00 – 12.00 Uhr

Kosten

270,- € / Person zzgl. MwSt.

Trainerin

Naomi Miller

Berufspädagogin, Lerncoach, Referentin mit Fokus auf machtkritische – und gesellschaftsrelevante Arbeitsinhalte.

  07171 / 10 46 79-0
  seminarteam@steginkgroup.de

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit weiteren Informationen zum Webinar!

 

Jetzt zum Webinar anmelden: