LEA-Mittelstandspreis 2012 für soziale Verantwortung verliehen

LEA 2012Am 26. Juni 2012 wurde im Neuen Schloss in Stuttgart zum sechsten Mal der LEA-Mittelstandspreis vergeben. LEA steht für Leistung-Engagement-Anerkennung und ist ein Projekt der Caritas und des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg. Mit dieser Preisverleihung werden kleine und mittelständische Unternehmen für ihr soziales, über ihre eigentliche Geschäftstätigkeit hinausgehendes Engagement, gewürdigt.

Zum vierten Mal in Folge wurde Henriett Stegink von der SteginkGroup in Schwäbisch Gmünd für ihr freiwilliges soziales Engagement im Bereich „Arbeit und Bildung“ ausgezeichnet.

SteginkGroup hat sich mit: Jugend AKTIV in eigener Sache – Kompetenz Coachings für Jungendliche beworben. In eigener Sache unterwegs zu sein, bedeutet, Eigenverantwortung für die stetige persönliche Weiterentwicklung zu übernehmen. „Mit meinem Engagement möchte ich Jugendliche aktiv in die Verantwortung nehmen, ihre Chancen zu erkennen sowie berufliche Perspektiven zu entwickeln“, so Henriett Stegink.

Preis soll Unternehmen in ihrem Engagement stärken und fördern.

Wissenschaftlich begleitet wird die Preisverleihung vom Institut für Social Marketing in Stuttgart.

Zur Bewerbung eingeladen waren alle baden-württembergischen Unter-nehmen mit maximal 500 Beschäftigten, die in unterschiedlicher Art und Weise, soziale Organisationen, Einrichtungen oder (Sport-) Vereine unterstützen und gemeinsam mit ihnen ein soziales Projekt auf die Beine stellen.