Erfolgreiche Zertifizierung abgeschlossen

Publiziert 20. Feb. 2018 | Von Henriett Stegink

Fünf TRUMPF Mitarbeiter nahmen an dem Lehrgang zum geprüften Competence Services Berater (SHB) teil – alle erfolgreich. Im Januar 2018 fand nun die offizielle Zertifizierung der Teilnehmer statt!

Marcus Haug, Andreas Schwall, Frank Waibel, Rene Brunner und Carsten Kaiser, von TRUMPF nahmen 2016 am Lehrgang zum geprüften Competence Service Berater teil – und bestanden die neue Qualifizierungsmaßnahme für Servicetechniker mit Bravour.

Vor dem Hintergrund des EPO-KAD Projekts

Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter ist TRUMPF generell ein wichtiges Anliegen. Speziell auf die Anforderungen der Servicetechniker zugeschnitten ist das Verbundprojekt EPO-KAD, in dem sich die Personalentwicklung engagiert. Es handelt sich um ein lebensphasenorientiertes Modell der Karrieregestaltung und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Wiederum ein Teil davon ist „Fit for Service“ (F4S). das die Erschließung des Potenzials älterer Mitarbeiter durch lebensphasenorientiertes Kompetenzmanagement zum Ziel hat. Dazu gehört auch eine entsprechende Gestaltung der Arbeit in industriellen Dienstleistungsprozessen.

Kernziele: Belastung reduzieren – Erfahrungsschatz sichern

Im Zentrum steht die Reduzierung körperlicher belastender Anforderungen bei gleichzeitiger Erweiterung der alternativen, ebenfalls anspruchsvollen Aufgaben. So soll der in vielen Berufsjahren erworbene Erfahrungsschatz der Servicetechniker gezielt weiter im Einsatz erhalten bleiben. Die Mitarbeiter können beispielsweise zu Praxisausbildern für jüngere Kollegen oder als Trainer für Kunden qualifiziert werden. Zugleich gilt es, dem vorzeitigen Berufsausstieg der Mitarbeiter entgegenzuwirken, das Wissens- und Kompetenzverluste zur Folge hätte.

Maßgeschneiderte Qualifizierung

Entsprechend neuer Kompentezprofile und zukünftiger MITARBEITER ROLLEN, wurden verschiedene Qualifizierungsinhalte festgelgt und per RAHMENSTOFFPLAN umgesetzt. Die Ausbildung wird von dem Steinbeis-Transfer-Institut kiu zertifiziert, welches von der SteginkGroup-Akademie konzipiert und geschult wurde.

Das innovative Konzept trägt den Anforderungen der lebensphasenorientierten Weiterbildung in mittleren und großen Industrieunternehmen Rechnung. Die Lehrgangsteilnehmer lernen in modular aufgebauten Ausbildungsblöcken verschiedene Aspekte der zwischenmenschlichen Kommunikation zur Kundenberatung kennen. Sie erarbeiten sich die Befähigung, durch gezielte Fragestellungen Kundenwünsche zu erfassen und die Methodisch unbd Didaktischen Fähigkeiten eigene Fachtrainings und Kundenschulungen zu planen sowie professionell durchzuführen.

Kontakt und Information:

Henriett Stegink, Konzeption und Beratung, SteginkGroup-academie Schwäbisch Gmünd

http://www.steginkgroup.de/certified-servicetechniker