E-Learning Methoden für erfolgreiche Weiterbildung

Digitale Weiterbildungsmethoden – zukunftssicher und flexibel – sind so gefragt wie noch nie zuvor und etablieren sich immer stärker in unserem Berufsalltag. Gerade deshalb ist es wichtig, das facettenreiche Must-Have “e-Learning” einmal genauer unter die Lupe zu nehmen, um herauszufinden, welche Methode am besten zu Ihnen, dem Unternehmen und den entsprechenden Inhalten passt.

Hier finden Sie eine Übersicht der interessantesten e-Learning-Methoden:

Webinar

  • Webinar = Web + Seminar
  • Moderator präsentiert live online zum Thema
  • Mix aus Präsentation, Moderation, Einblendungen, Videos & Online-Präsentationsfolien
  • virtuelle Teilnahme
  • werden teilweise aufgezeichnet und zur Verfügung gestellt
  • über professionelle Webinar-Software oder über einfaches Videokonferent-Tool durchführbar
  • vorteilhaft bei großen Teilnehmergruppen oder Entfernungen

Videotraining

  • Videotrainings bestehen überwiegend aus einer Sammlung an einzelnen Lehrvideos zu einem bestimmten Themengebiet
  • eignen sich besonders für komplexe Themen, die ausführlich erklärt und mehrmals angehört werden sollten
  • einmal erstellt sind sie für immer und jeden nutzbar
  • können als Low-Budget Version auch mit einem aktuellen Smartphone erstellt werden
  • empfohlen für Arbeitsprozesse, Software, Einlernen neuer Mitarbeiter, Vorstellung der Unternehmensstrukturen, etc.

Web-Based-Training (WBT)

  • Themen & Inhalte werden online (im Inter- oder Intranet) auf einer Lernplattform zur Verfügung gestellt
  • Geeignet um Lerninhalte abzufragen, zu vertiefen und zu wiederholen.
  • Selbstlernprogramm

Mobile-Learning

  • ähnlich wie WBT, Lernplattform ist mobil verfügbar
  • bietet zeitlich und örtlich größte Flexibilität
  • perfekt für Home-Office, Vertriebs- und Außendienstmitarbeiter
  • perfekt an Bedürfnisse junger Mitarbeiter angepasst

Micro-Learning

  • kurze Lernetappen = “Learning Nuggets” mit zentraler Kernaussage
  • 2-5 Minuten pro Lerneinheit bringen beste Ergebnisse und Konzentration
  • durch sämtliche Medien umsetzbar (Videos, Grafiken, Abfragen, Apps..)
  • gut geeignet für sehr beschäftigte Mitarbeiter und schnell wechselnde Lehrinhalte (schnell austauschbar)
  • gut geeignet für Sprachen und Fachbegriffe

Blended Learning

  • Kombination von Lehrnformen, die bestens an entsprechende Inhalte angepasst sind
  • Kompensation von Nachteilen der einzelnen Lehrformen durch Ergänzung verschiedenen Methoden
  • Gesamtpaket für bestmöglichen Lernerfolg

Die aktuellsten Business-Tipps immer direkt im Newsfeed auf LinkedIn und XING! Folgen Sie unseren Unternehmensseiten unter:

Weitere Business-Tipps zu aktuellen Themen rund um Bildung, Training und Arbeitsalltag finden Sie in unserer Mediathek: