AGB´s

Allgemeine Geschäfts- & Teilnahmebedingungen (AGB) 

1. Allgemeines

1.1 Diese Bedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Veranstaltungen, Angebote und Dienstleistungen der SteginkGroup soweit nicht schriftlich etwas Abweichendes vereinbart wurde.

1.2 Mit der Auftragserteilung, durch die Anmeldung zu einer Veranstaltung bzw. durch Beauftragung einer Leistung erkennt der Teilnehmer diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen als verbindlich an.

1.3 Die Bedingungen gelten für jede Auftragserteilung bezüglich des Themenangebotes der SteginkGroup, für die Teilnahme an der SteginkGroup angebotenen Präsenz- und Online-Lehrgängen, -Workshops, -Trainings, -Coachings und -Schulungen.

2. Dienstleistungen

2.1. Vertragsabschluss
a) Vertragsgegenstand sind die in den Angeboten enthaltenen Leistungsbeschreibungen. Abweichungen von der Leistungsbeschreibung (z.B. angekündigter Trainer) sind möglich. Gesonderte Vereinbarungen und Nebenabreden bedürfen der Schriftform.
b) Die Auftragsvergabe hat schriftlich zu erfolgen.
c) SteginkGroup behält sich das Recht vor, Ersatztrainer einzusetzen. Änderungen des zeitlichen Ablaufs von Veranstaltungen bleiben vorbehalten und werden nach Möglichkeit frühzeitig mitgeteilt.

2.2. Stornierung von Dienstleistungen
a) Der Rücktritt von einem Auftrag ist nur mit schriftlicher Begründung möglich. Bei Stornierung angefallene Kosten sind vom Kunden zu tragen. Sofern die Stornierung anerkannt wurde, wird innerhalb von einer Woche eine Rechnung über die angefallenen Kosten zugestellt.

2.3. Rücktritt
Ist die ordentliche Durchführung eines Termins aufgrund höherer Gewalt oder Erkrankung eines Trainers oder aus anderen triftigen Gründen nicht möglich, behält sich SteginkGroup vor, den Termin abzusagen. Gleiches gilt bei Nichtzustandekommen der Mindestteilnehmerzahl. Muss der Termin von SteginkGroup storniert werden, so erhält der Teilnehmer mehrere Ersatztermine zur Auswahl.
Weitergehende Ansprüche wegen eines abgesagten Termins sind ausgeschlossen, insbesondere jede Art von Schadenersatz und/oder die Inanspruchnahme für etwaige Drittschäden.

3. Offene Veranstaltungen

Zu unseren offenen Veranstaltungen zählen alle Präsenz- wie Online-Workshops,
-Seminare und -Trainings, die SteginkGroup öffentlich mit Terminen ausschreibt. Ablauf, Inhalte, Rahmenbedingungen und Ort gehen aus der jeweiligen Veranstaltungsbeschreibung hervor.

3.1. Anmeldung
Anmeldungen können schriftlich per eMail oder über das Anmeldeformular der SteginkGroup Website erfolgen. SteginkGroup bestätigt die Anmeldung zeitnah. Die Anmeldedaten werden ausschließlich für interne Zwecke elektronisch gespeichert und unterliegen den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes.

3.2. Zahlungsbedingungen
Die Teilnahmegebühr ist in der Regel innerhalb von 7 Tagen nach Rechnungsstellung, spätestens jedoch zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin fällig; bei späterer Anmeldung sofort bei Rechnungsstellung. Bei verspäteter Zahlung kann der reservierte Veranstaltungsplatz anderweitig vergeben werden. Die in Rechnung gestellten Teilnahmegebühren beziehen sich auf die Veranstaltung. Verpflegungs-, Hotel-, und Reisekosten, Trainingsunterlagen, Handouts sind nicht darin enthalten, sofern dies in der Seminarausschreibung und Bestellung nicht ausdrücklich anders geregelt ist.

3.3. Stornierung
a) Eine Anmeldung ist verbindlich.
Der entsprechende Vertrag mit dem Veranstalter tritt mit der Rechnungsstellung in Kraft. Stornierungen haben stets in Textform (E-Mail/postalisch) zu erfolgen.
b) Bei einer Stornierung bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn erstattet SteginkGroup die Teilnahmegebühr zu 50%. Zusätzlich wird eine Bearbeitungsgebühr von 49,- € zzgl. gesetzl. MwSt. fällig. Wird ein Ersatzteilnehmer benannt entfällt die Bearbeitungsgebühr.
c) Bei späterer Abmeldung oder Nichtteilnahme wird der volle Veranstaltungspreis fällig. Ein geeigneter Ersatzteilnehmer kann gestellt werden. Ein Fernbleiben gilt nicht als Stornierung. Nachträglich eingereichte Storno-Begründungen werden nicht anerkannt.
d) In Ausnahme- und Härtefällen kann eine gesonderte Einzelfallregelung möglich sein, jedoch besteht kein Anspruch auf Einzelfallregelung. Dazu ist vom Teilnehmer mit dem Veranstalter Kontakt aufzunehmen. 

3.4. Teilnahmerahmenbedingungen
a) Für den Besuch der Veranstaltungen ist jeder Teilnehmer ausschließlich selbst verantwortlich. Jeder Teilnehmer haftet selbst für jeden direkten bzw. indirekten Schaden, den er verursacht.
b) Unsere Veranstaltungen werden als Präsenz-, Blended-Learning oder Online-Veranstaltung deutlich gemacht. Die Teilnehmer sorgen dafür, das bei Teilnahme von Online-Veranstaltungen alle notwendigen technischen Voraussetzungen zur Teilnahme im virtuellen Klassenraum (z. B. stabile Internetverbindung, Headset, Kamera) und zur Nutzung unserer Online-Tools zur Verfügung stehen.
c) Die Veranstaltungsleitung und Referenten behalten sich das Recht vor, Teilnehmer zu entlassen oder zeitweilig auszuschließen, wenn diese vereinbarte Regeln verletzen. Eine finanzielle Rückerstattung erfolgt nicht.
d) Eine Aufzeichnung von Online-Veranstaltungen oder von Anteilen (z.B. über mobile Endgeräte oder Aufzeichnungssoftware u.ä.) durch die Teilnehmer ist nicht gestattet. Das Urheberrecht über alle Vorträge einschließlich der Präsentationsunterlagen liegen ausschließlich bei SteginkGroup. SteginkGroup entscheidet allein über die Art und Weise der Nutzung und Verwertung durch die Veranstaltungsteilnehmer im Einzelfall.
e) Für Übertragungsfehler, Störungen, Unterbrechungen, Überlastungen, Zugriffprobleme, unvollständige oder fehlerhafte technische Mängel, Audio-Probleme, Internetausfälle u. a. bei Online Veranstaltungen übernimmt der Veranstalter keine Haftung.
f) Der Veranstalter übernimmt bei Inhouse-Schulungen keine Haftung für rechtswidrige Eingriffe in interne EDV-Systeme der Teilnehmer und/oder daraus entstandene Schäden.

3.5. Rücktritt
Ist die ordentliche Durchführung einer Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt, der Erkrankung eines Trainers, Nichtzustandekommen der Mindestteilnehmerzahl oder aus anderen triftigen Gründen nicht möglich, behält sich SteginkGroup vor, den Veranstaltungstermin zu verschieben. Ersatztermine werden angeboten. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, insbesondere jede Art von Schadenersatz und/oder die Inanspruchnahme für etwaige Drittschäden.

4. Firmeninterne Veranstaltungen

Zu firmeninternen Veranstaltungen zählen Präsenz- wie Online-Seminare, -Trainings, -Coachings, -Workshops, -Events oder Vorträge, die speziell auf die jeweiligen Forderungen eines Unternehmens abgestellt sind.

4.1. Auftragserteilung
Die Angebotserstellung durch SteginkGroup erfolgt per E-Mail. Mit der Bestätigung des Auftrages durch den Auftraggeber kommt der Vertrag zwischen Auftraggeber und SteginkGroup bindend zustande.
Die Anmeldedaten der einzelnen Teilnehmer werden ausschließlich für interne Zwecke elektronisch gespeichert und unterliegen den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes. 

4.2. Erfüllungsort
a) Präsenzveranstaltungen werden in der Regel in unseren Trainingsräumen, SteginkGroup-Akademie, Marie-Curie-Straße 19, 73529 Schwäbisch Gmünd durchgeführt.

b) Für Online-Veranstaltungen steht Ihnen über die e-Learning Plattform www.lifetime-learning ein eigener Administrationsbereich zur Verfügung. Damit stellen wir Ihnen folgende Online-Tools zur Verfügung.

  • vitero virtueller Raum
  • LinguaTV Online-Sprachkurse
  • Online Bibliotheken eBooks etc.

c) Abweichungen bedürfen der vorherigen Absprache und schriftlichen Vereinbarung.

5. Nutzung der SteginkGroup-eCademy/Online-Veranstaltungen

a) Die Nutzung des SteginkGroup-eCademy/Online-Veranstaltungen erfolgt passwortgeschützt. Nutzungsberechtigt ist nur der registrierte SteginkGroup-eCademy/Online-Classroom Nutzer unter Verwendung seiner Zugangsdaten. Die Nutzungsberechtigung ist ohne ausdrückliche Zustimmung der SteginkGroup-eCademy nicht übertragbar.

b) Der Nutzer verpflichtet sich, sämtliche bereitgestellten Nutzungsmöglichkeiten nicht zu missbrauchen. Der Nutzer nimmt die Leistungen nicht zu rechtswidrigen Aktivitäten oder deren Vorbereitung in Anspruch.

5.1  Geheimhaltung der Zugangsdaten des SteginkGroup-eCademy/Online-Veranstaltungen

a) Der Nutzer verpflichtet sich zur strikten Geheimhaltung seiner Zugangsdaten (Benutzername und Passwort).

b) Der Nutzer ist für sämtliche Aktivitäten, die unter Verwendung seiner Zugangsdaten erfolgen, verantwortlich.

c) Wird dem Nutzer eine Verwendung seiner Zugangsdaten durch einen Dritten bekannt oder besteht für ihn ein ernsthafter Verdacht hierzu, unterrichtet er unverzüglich die SteginkGroup-eCademy.

d) Der Anbieter ist jederzeit berechtigt, den Zugang des Nutzers zu sperren, wenn der begründete Verdacht besteht, dass der Nutzer gegen die Pflichten dieser AGB verstößt und/oder seine Zugangsdaten missbräuchlich durch einen Dritten genutzt werden.

5.2 Nutzungsrechte der SteginkGroup-eCademy/Online-Classroom Inhalte

a) Bei Inhalten, die zum Download bereit gestellt werden und während des Online Trainings herunter geladen worden sind, erwirbt der Nutzer ein nicht ausschließliches und nicht übertragbares, aber zeitlich unbeschränktes Recht, diese herunter geladenen Inhalte von SteginkGroup-eCademy zu nutzen.

b) Der Nutzer erwirbt insbesondere nicht das Recht, die Inhalte von SteginkGroup-eCademy weiter- oder unterzulizensieren oder außerhalb der eigenen Einrichtung zu vervielfältigen, zu verbreiten und/oder öffentlich zugänglich zu machen.

c) Dem Nutzer ist es insbesondere untersagt, Urheberkennzeichnungen (z. B. „Copyrightvermerke“), Unternehmenskennzeichen, Marken und/oder sonstige Kennzeichen und/oder Eigentums- und Ursprungshinweise der Inhalte von SteginkGroup-eCademy zu verändern.

d) Die im Rahmen von SteginkGroup-eCademy/Online-Classroom bereitgestellten Inhalte und/oder Leistungen sind ausschließlich für die eigene Verwendung durch den Nutzer und nur innerhalb seines Unternehmens bestimmt. Jegliche, insbesondere kommerzielle, Weitergabe oder sonstige kommerzielle Verwertung ist nicht gestattet.

6. Leistungen, Preise, Zahlungsbedingungen

6.1 Es gelten die Preise des bei Auftragserteilung bzw. Anmeldung gültigen Angebotes bzw. der gültigen Preislisten.

6.2 Einwendungen gegen Rechnungen sind umgehend nach Zugang schriftlich bei SteginkGroup geltend zu machen. Einwendungen müssen innerhalb von 7 Kalendertagen ab Rechnungsdatum eingegangen sein. Die Unterlassung rechtzeitiger Einwendungen wird als Zustimmung gesehen. Gesetzliche Ansprüche des Kunden bei Einwendungen nach Fristablauf bleiben unberührt.

7. Copyright

SteginkGroup behält sich alle Rechte an den deutschen wie englischen Schulungsunterlagen vor. Sie dürfen nicht ohne schriftliche Einwilligung der SteginkGroup in irgendeiner Form, reproduziert, unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet, übersetzt, zur öffentlichen Wiedergabe benutzt oder an Dritte weitergegeben werden – auch nicht auszugsweise.

8. Datenschutz

Die Trainingsabwicklung erfolgt mit Hilfe elektronischer Datenverarbeitung. Mit Vergabe eines Auftrags bzw. einer Anmeldung erklärt der Teilnehmer/Auftraggeber sein Einverständnis zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner Daten. SteginkGroup behandelt gespeicherte Daten oder Informationen, gleich welcher Art, über Teilnehmer und/oder die Geschäftspartner streng vertraulich. In Bezug auf die personenbezogenen Daten gelten die Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO).

9. Salvatorische Klausel

Sofern Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen darüber hinausgehender Vereinbarungen unwirksam werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle des unwirksamen Artikels soll eine angemessene Regelung treten, die dem am nächsten kommt, was die Vertragsparteien nach den Sinn und Zweck des Vertrages vermutlich beabsichtigt hatten. Jede von den vorliegenden AGB abweichende Vereinbarung bedarf für ihre Gültigkeit der Schriftform.

10. Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Inkrafttreten

Für die vertraglichen Beziehungen gilt deutsches Recht.

Gerichtsstand ist Schwäbisch Gmünd.

Stand: Januar 2018